Salzburger HirtenAdvent 2019: Hintergründe

Gedanken von Josef Radauer zum Stück

Was wäre Weihnachten ohne Engel?

Die biblische Weihnachtsgeschichte beginnt mit einer Engelsbotschaft und auch in deren weiteren Verlauf begegnen uns diese geheimnisvollen Himmelswesen an neuralgischen Stellen; etwa dann, wenn Josef Zweifel drücken, wenn den Hirten die freudige Botschaft der Geburt Jesu verkündet wird und natürlich beim Stall …

Spiegelt sich darin nicht manchmal die Geschichte unseres Lebens? Gibt es in unserem Leben nicht viele Anlässe, bei denen wir dankbar sind für einen Zufall, bei denen wir uns fragen, ob nicht irgendjemand auf unerklärbare Weise „Regie“ geführt hat?  Könnten wir heute eine Engelsbotschaft verstehen? Wer leitet uns auf dem oft schmalen Pfad zwischen Wirt oder Hirt?  … Viele Fragen, die uns zum Nachdenken anregen und die den Geschehnissen vor nunmehr über zweitausend Jahren Aktualität verleihen.