Erwin Laubichler

Hirtenbetreuung

Der Obmann der Alpinia-Salzburg war schon als Chorsänger Mitwirkender beim Salzburger Adventsingen, im Advent betreut er die Hirtenkinder.

Er war schon in den 1970er und 1980er Jahren als Sänger im Salzburger Volksliedchor Mitwirkender beim Salzburger Adventsingen. Für den „Salzburger HirtenAdvent“ wie auch für Radauers „Salzburger Passionssingen“ ist er ein wichtiger Mann im Hintergrund. Den Hirten ist er eine „Vaterfigur“, wie es zu Reisers Zeiten der legendäre Sepp Seewald war.

Unvergessen beim Tobi Reiser Adventsingen sind auch die Auftritte der Tresterer. Die Pflege dieses einzigartigen, zum Weltkulturerbe zählenden Brauches liegt seit vielen Jahren in seinen Händen. Gut möglich, dass dieser mystische Tanz schon bald wieder einmal beim Salzburger  HirtenAdvent zu erleben sein wird.

Alpinia-Salzburg